Rissprüfanlage

Im Jahr 2008 haben wir für die fürstlichen Hohenzollernschen Werke eine Rissprüfkabine gebaut.

Der Auftrag umfasste neben dem Rohrrahmengestell eine Parallelblechabsaugung, die Kabine für Prüfmittel, eine 2 flgl. Tür und die Unterkonstruktion der Anlage. Es handelt sich um eine halbautomatische Anlage zur Prüfung von Gussteilen auf Oberflächenrisse, einschließlich SPS Steuerung und selbstentwickelter Hochdruck-Reinigung. Insgesamt umfasste die Einhausung die Maße 7.3 m Breite, 8,95 m Länge und 3,5 m Höhe.

Zurück